Hovawarte

von der Moorhexe     RZV / VDH / FCI

balken1
balken1
Home
Aktuelles
Über Uns
Unsere Hunde
Der Hovawart
Entstehung
Wesen
Ausbildung
Standard
Zucht
Unsere Würfe
Kontakt
Gästebuch

Update:
12.04.2015

welpe.schlaeft

nach oben

Ausbildun g

Eberhard Trumler, der sich intensiv mit der Verhaltensforschung für Hunde befasst hat, stellte fest:

"Ein Hund, der nicht arbeiten darf, stumpft ab, verkümmert seelisch und ist eine bedauernswerte Kreatur ".

Der Hovawart verfügt über hohe Ausdauer wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat...

Konsequenz, Geduld und das richtige Gespür für seinen Hund sind die wichtigsten Elemente in der Hovawart-Ausbildung.  Mit Härte alleine erreicht man nichts. Bauen Sie durch regelmäßiges Spiel Vertrauen zu ihrem Hund auf. Arbeiten Sie mit Ihrem Hund, nicht gegen ihn!

Der Hovawart, der eine Aufgabe hat, lernt immer neue  Anforderungen zu bewältigen, ist ein angenehmer Begleiter, mit sich und  der Welt in Einklang. Wenn er nur nebenher leben darf, kann er unerträglich werden.

Viele Verhaltensprobleme könnten vermieden werden, wenn man dem Hund die Gelegenheit gibt, seine Triebe und Bedürfnisse auszuleben.

An dieser Stelle sei auf jeden Fall der Besuch eines guten Übungsplatzes jeden ans Herz gelegt. Abgesehen davon, dass man hier Gleichgesinnte trifft, Erfahrungen austauschen kann und die Hunde auch Sozialkontakte knüpfen können.

Auf dem Hundeplatz lernen Besitzer und Hovawart zusammen, sich unter  Ablenkung zu konzentrieren und werden von erfahrenen Ausbildern beim Training begleitet. Es stärkt die Verständigung und das unsichtbare Band zwischen Hund und Mensch enorm. Erstes Ziel dieser Ausbildung sollte die Begleithundprüfung sein. Man kann seinen Hovawart aber auch als Rettungshund oder im Schutzhundesport ausbilden.  Agility, Obedience und THS machen ihm auch sehr viel Spaß.

Gute Welpen- und Junghundeschulen geben dem unerfahrenen Welpenbesitzer erste Anleitungen, seinen Hund zu verstehen und versetzt ihn über dieses Verstehen in die Lage, die  Wesensveranlagungen seines Hundes optimal zu fördern. Gleichzeitig hilft sie ihm, unbewusst gemachte Fehler in der Haltung und Erziehung des  Welpen zu erkennen und abzustellen.

Dem Welpen werden Möglichkeiten gegeben zur Entfaltung aller Wesensveranlagungen, der optimalen  körperlichen und psychischen Entwicklung, der Förderung und Festigung  des Selbstbewusstseins und die Voraussetzungen zum Abbau von Unsicherheiten gegenüber anderen Lebewesen, fremden Menschen, Unbekanntem sowie Stabilisierung seiner individuellen förderungswürdigen Veranlagungen. Durch gezielte Motivationsübungen fördert sie das Sozialverhalten  gegenüber seine Artgenossen und dem Menschen. Fast alle Hundeplätze  bieten nach der Welpenschule einen Junghundekurs an.

Und wo gibt es Welpenschulen?

Welpenschulen werden in ganz  Deutschland angeboten. Bitte informieren Sie sich genau, wie eine solche Welpenschule auf Ihrem Hundeplatz abgehalten wird.

Denn vergessen Sie nie:
 Was Ihr Hund in der Prägephase erlebt, -Positives aber leider auch  Negatives- vergisst er sein Leben lang nicht mehr.

welpe.schlaeft